Als renommierter Anwalt für Wohnungseigentumsrecht vertrete ich in Frankfurt Eigentümerinteressen und unterstütze die Hausverwaltung durch zuverlässige Rechtsberatung. Profitieren Sie von der Expertise und Erfahrung der Kanzlei für privates Immobilienrecht Harald Spöth.

Ein Anwalt für Wohnungseigentumsrecht ist Experte für die Interessensvertretung von Eigentümern und hilft Hausverwaltern in Frankfurt Haftungsfallen zu umgehen.

 Profitieren Sie bei der Kanzlei Spöth von:

  • Hervorragender fachliche Expertise
  • 20 Jahre Erfahrung
  • Kompetenter Begleitung in Gerichtsverfahren 
  • Fundierter Rechtsberatung
  • Erfolgreichen außergerichtlichen Verhandlungen
  • Freundlichem, serviceorientiertem Kanzleiteam
  • Großem bundesweitem Netzwerk 
  • Zeitnaher Terminvereinbarung 

Ich vertrete als erfahrener Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Frankfurt Wohnungseigentümer, um Konflikte in der Eigentümergemeinschaft beizulegen und meine Mandanten vor wirtschaftlichen sowie rechtlichen Nachteilen zu schützen. Nach einer differenzierten Analyse der Ausgangssituation stelle ich Ihnen die verschiedenen Handlungsoptionen vor und erläutere die Vor- und Nachteile der Alternativen. Mit der Mandatierung eines Anwalts respektive Fachanwalts für Wohnungseigentumsrecht erhöhen Sie Ihre Chancen, die eigene Position in einem Rechtsstreit in Frankfurt durchzusetzen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin mit der Kanzlei Spöth. 

Die Kanzlei Spöth bietet ihren Mandanten eine optimale rechtliche Vertretung auf den folgenden Rechtsgebieten:

 

Anwalt für Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht): zuverlässiger Rechtsexperte für Frankfurt

Die Rechtsbeziehungen zwischen Wohnungseigentümern einer Eigentümergemeinschaft sind im komplexen Wohnungseigentumsgesetz (WEG) geregelt. Dort sind auch die Vorschriften hinsichtlich der Verwaltung des Gemeinschaftseigentums festgelegt. Das WEG-Recht wurde 2007 grundlegend reformiert. In diesem Zusammenhang wurde ein Umstieg vom FGG-Verfahren auf die ZPO beschlossen. Dieser Umstieg machte es wegen des komplizierten Prozessrechts Laien fast unmöglich, ohne Unterstützung durch einen Anwalt für WEG-Recht in Frankfurt zu agieren. Ich helfe als kompetenter Anwalt für Wohnungseigentumsrecht meinen Mandanten in Frankfurt dabei, ihre Rechte und Pflichten zu überblicken und Entscheidungen informationsbasiert zu treffen. 

Bei diesen Sachverhalten ist ein Anwalt für Wohnungseigentumsrecht (WEG-Recht) der passende Ansprechpartner in Frankfurt:

  • Bauliche Veränderungen im Gemeinschaftseigentum
  • Durchführbarkeit notwendiger Modernisierungsmaßnahmen
  • Verteilung der Bewirtschaftungskosten
  • Verwaltervergütung

 

Eigentümerversammlung in Frankfurt optimal vorbereiten

Die Eigentümerversammlung trifft in Frankfurt wichtige Entscheidungen hinsichtlich der Verwaltung des Gemeinschaftseigentums. Die Beschlüsse betreffen beispielsweise Hausgeldzahlungen, Modernisierungen, Reparaturen oder die Verwaltung der Immobilie. Unsere Kanzlei unterstützt Hausverwalter dabei, die Eigentümerversammlung in Frankfurt zu organisieren und durchzuführen. Mit einer umfassenden Beratung stellen wir im Vorfeld sicher, dass Sie als Hausverwalter bestmöglich auf die Eigentümerversammlung vorbereitet sind. Darüber hinaus ist die Unterstützung durch einen kompetenten Anwalt für Wohnungseigentumsrecht in Frankfurt hilfreich, um bei der täglichen Verwaltungsarbeit Haftungsfallen zu umschiffen. Wir informieren Sie über die juristischen Voraussetzungen einer rechtssicheren Erstellung von Jahresabrechnungen oder der Eintreibung säumiger Hausgelder. Profitieren Sie von der umfassenden Rechtssicherheit und Entlastung, die ein zuverlässiger Anwalt für Wohnungseigentumsrecht Ihnen in Frankfurt bietet. 

Jetzt Rechtsberatung nutzen!

 

 

Beschlussanfechtung in Frankfurt: Was ist zu beachten?

Vielen Wohnungseigentümern ist nicht bekannt, dass eine formaljuristisch einwandfreie Beschlussanfechtung nötig ist, um zu verhindern, dass ein Beschluss der Eigentümerversammlung bestandskräftig wird, obwohl er mit Rechtsfehlern behaftet ist. Binnen eines Monats muss beim Amtsgericht Frankfurt die Beschlussanfechtung eingereicht werden. Nehmen Sie mit unserer Kanzlei Kontakt auf, wenn Sie einen Beschluss rechtswirksam anfechten möchten. Als erfahrener Anwalt für Wohnungseigentumsrecht überprüfe ich, ob eine Anfechtung möglich ist und reiche diese dann umgehend beim Amtsgericht Frankfurt ein. Die kompetente Rechtsberatung hilft Eigentümern, den Überblick über die mit dem Wohnungseigentum verbundenen Rechte und Pflichten zu behalten, Streitigkeiten zwischen Eigentümern zu klären und sich letztlich aktiv gegen Benachteiligungen zu wehren. Sind Sie an näheren Informationen über unsere renommierte Kanzlei für privates Immobilienrecht interessiert? Dann schauen Sie sich die Rubrik über uns an – oder vereinbaren Sie direkt einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihrem Anwalt für Wohnungseigentumsrecht für Frankfurt. 

Termin vereinbaren!